Das Produktionsportfolio der BKW in Deutschland setzt sich aus erneuerbaren Energien On- und Offshore-Windanlagen sowie einer Minderheitsbeteiligung an einem thermischen Kraftwerk zusammen. Für den weiteren Ausbau setzt die BKW auf die Windenergie.

Seit 2001 hat die BKW in Deutschland in mehrere Produktionsanlagen investiert. Sie verfügt heute über Onshore-Windparks und hält Beteiligungen an einer Offshore-Anlage sowie einem thermischen Kraftwerk.

Für den weiteren Ausbau des Produktionsparks setzt die BKW gezielt auf Windenergie. Sie will sich in Deutschland und Europa in den nächsten Jahren als mittelgroßer Windanlagenbetreiber positionieren. Um dieses Ziel zu erreichen investiert sie in bestehende Kraftwerke sowie in neue Projekte.